Aktivkohlefilter wiederverwenden – (k)eine gute Idee?

Kann ich Aktivkohlefilter mehrmals verwenden?

Ja, du kannst einen Aktivkohlefilter wiederverwenden . Im Grunde genommen kannst du den selben Filter nicht nur zwei mal benutzen, sondern so oft du willst. Ob du das wirklich tun solltest, bleibt dir überlassen.

Unsere Kunden sagen dazu geschlossen: Nur im äußersten Notfall.

Eine klare Empfehlung, ob du einen Aktivkohlefilter mehrmals verwenden kannst, wollen wir nicht aussprechen. Dies muss jeder für sich entscheiden. Hier ein paar Informationen zum Für und Wider:

Aktivkohlefilter wieder verwenden – unsere Meinung:

Aktivkohlefilter werden ursprünglich als Pfeifenfilter verwendet. Hier bilden sie die Verbindung von Mundstück zu Pfeifenkopf und filtern den heißen Tabakrauch.
Der Pfeifenfilter hat bei dieser Verwendung keinen Kontakt zum Mund und wird somit nicht durch feuchte Atemluft oder Speichel angefeuchtet. So bleibt er länger ‚frisch‘ und trocken.
Viele Pfeifenraucher verwenden den Aktivkohlefilter für mehrere Köpfe wieder.

Bei einem Aktivkohlefilter im Joint verhält es sich anders. Vor allem bei feuchten, harzigen Kräutermischungen. Der dichte, harzige Rauch dieser Mischungen verklebt den Joint Filter, bzw. die Aktivkohle-Pellets darin. Das führt dazu, dass der Aktivkohlefilter verstopft.
Speichel, sowie feuchte Atemluft machen, dass der Filter nach Benutzung schnell anfängt benutzt zu riechen, was ein Wiederverwenden des Aktivkohlefilters wenig Attraktiv macht.

Unterschiede von Aktivkohlefiltern

Natürlich ist nicht jeder Filter gleich. Dünne Filter haben produktionsbedingt weniger Volumen und weniger Füllung. Da da die bekanntesten Aktivkohlefilter wie die von Purize, Gizeh oder OCB eher im slim Format produziert werden, sind sie daher nicht für mehrfachen Gebrauch geeignet. Im Gegensatz dazu sind Pfeifenfilter in 9mm eher dafür gedacht, auch mehrfach benutzt zu werden.

Die Firma Actitube (Smart Smoking) hat dazu folgende Meinung:

Wer nicht so dick dreht und mehr auf seine Geldbörse, als auf seine Gesundheit achten muss, der kann den Filter durchaus auch zweimal benutzen.

(https://www.smart-smoking.de/faq/)

Beeinträchtigt das Wiederverwenden von Aktivkohlefiltern die Wirkung?

Dazu, ob ein benutzter Aktivkohlefilter die Wirkung der Räuchermischung beeinträchtigt, gibt es noch keine repräsentativen Ergebnisse. Aktivkohle verfügt über Unmengen von Poren auf der Oberfläche, welche Ruß und andere ungewollte Stoffe wie Teer und Nikotin herausfiltern.
Sind die Poren der Aktivkohle verstopft, bzw. ‚besetzt‘ nimmt die Filterwirkung entsprechend ab.
Erfahrungsberichte von unseren Kunden besagen, dass ein bereits benutzter Filter nicht gut schmeckt. Der Filter schmeckt bei der Wiederverwendung bitterkalt und abgestanden.
Wortwörtlich: Wie ein alter Aschenbecher

Hast du schon einen Aktivkohlefilter mehrfach benutzt?

Solltest du jemals in die Situation kommen, einen Aktivkohlefilter wiederverwenden zu müssen freuen wir uns über deinen Erfahrungsbericht!
Als Dank schicken wir dir eine frische Packung Aktivkohlefilter deiner Wahl :).

Hast du schon verschiedene Aktivkohlefilter getestet, aber noch nicht den perfekten gefunden? In unserem Aktivkohlefilter Testbericht findest du Informationen zu allen gängigen Filtern.

KommentarE

7 Comments

  1. Mark

    Ich bin tatsächlich vorhin mit der gleichen Frage auf die Seite gestoßen und hab’s dann einfach probiert.
    Geil ist was anderes, aber kann man auf jeden Fall mal machen, wenn man keine Aktis mehr hat.
    Hatte die ganze Zeit leicht den Geschmack, den man bei den letzten paar Zügen hat, hat aber nicht beim Ziehen gestört.

  2. Peter Dick

    Ich hab neulich diese Erfahrung machen müssen aber bis auf Geruch und Geschmack des Aktivkohle Filter ändert sich wenig, die Kräutermischung erfüllt immer noch ihren Zweck.

  3. Anne

    Notgedrungen habe ich einen der Purize Aktivkohlefilter ein zweites mal benutzt. Ich kann bestätigen dass der Geruch und Geschmack nicht wirklich toll war, würde einen frischen jedes mal vorziehen aber im absoluten Notfall kann man die auch ein zweites Mal benutzen 🙂

  4. Rob

    Habe Mal einen Gizeh Akf 6mm zweimal benutzt und ich muss sagen, als ich mich dann dazu überwunden hatte, den wortwörtlich nach kaltem Aschenbecher riechenden Ofen zu rauchen, musste ich ca. zur Halbzeit feststellen dass er stärker anfing zu kratzen und auch der Geschmack plötzlich anfing zu Leiden.
    Vielleicht war es ja ein Einzelfall, aber ich bin geheilt und benutze zumindest die in slim nur einfach:D

  5. GreenAvenger

    Also, eines vorweg – Mehrfachbenutzung wenn dann ausschließlich mit regular Size.
    In der heutigen Zeit sollte man auch den Nachhaltigkeitsfaktor berücksichtigen und einen Aktivkohlefilter nur einmal zu benutzen ist alles andere als nachhaltig, da ist wahrscheinlich der klassische Tip, sofern unbehandelt, als rein organisches Produkt weniger schädlich für die Umwelt.
    Die Leute, die mir AKFs näher gebracht hatten, haben mir alle direkt dazu gesagt dass die Teile problemlos mehrfach verwendet werden können (und ein großer Teil der Jungs hat das auch gemacht).
    Lange Zeit habe ich ausschließlich actiTube benutzt (regular Size only, mittlerweile bin ich zu Purize gewechselt, ebenfalls regular), welche sowohl den Nach- als auch den Vorteil haben, dass Kunstoff am Mundbereich angebracht ist, was einerseits den Hygiene- und Wiederverwendungsfaktor steigert. Nachteilig ist natürlich die Tatsache dass es sich um Kunststoff handelt.
    Mich hat es direkt gewundert, dass die mehrfache Nutzung von AKFs gar so negativ betrachtet wird von der Smoker Community, denn ich finde, dass ein J mit klassischen Tip unangenehmer als ein zweifach verwendeter AKF schmecken kann, abhängig von Material, Tabak und Baustil.
    Wie ein AKF beim zweiten Mal schmeckt oder riecht hängt zudem mit vielen Variablen zusammen – siehe oben. Einen extrem stinkenden Filter würde allerdings auch ich nicht nochmal nutzen
    Darüber hinaus ist ein zum zweiten Mal benutzter AKF immer noch gesünder als ein normaler Tip.
    Zum finanziellen Faktor sei gesagt, dass das sicherlich auch eine Rolle spielt – wenn man jetzt nicht unbedingt ein Gelegenheitsraucher ist. Aber dass es actiTube natürlich lieber wäre, dass die Leute einen Filter nur einmal nutzen sollte uns ja nicht wundern 😉
    Vielleicht arbeiten die AKF-Hersteller daran, die Wiederverwendungbarkeit in Zukunft zu erhöhen. Im Sinne der Nachhaltigkeit wäre dies wirklich wünschenswert

  6. Miriam

    Also ich hab es jetzt länger mal getestet, und ja kann man machen, aber der Akti sollte nicht mehr als 2/3 mal genutzt werden. Wenn ich fertig mit rauchen war hab ich den Filter gleich sauber gemacht und ihn in ein Vorratsglas mit trockenen Aromatischen Schnittresten, Mini Blütchen und einem Dry Tütchen (die Dinger, die in Handtaschen,Schuhkartons und Wish Sendungen sind ?) das hab ich in den Deckel geklebt dass es keinen direkten Kontakt hat.
    Darein kommen dann die Filter,die sammel ich dass so 20 Stück sind und lass es noch 2/3 Tage geschlossen und ich muss sagen, wenn ich sie dann wieder verwende schmecken sie fast neutral. Am häufigsten hab ich OCB unbleached & Stanwell 9 mm

  7. Aaron

    Also ich hab jetzt den Aktivkohlefilter von Purize zwei mal hintereinander verwendet und gegen Ende hat es dann mehr angefangen im Hals zu kratzen und der Geschmack war alles andere als gut würde ich nicht nochmal empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bist du schon 18?

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Informationen zu Cookies und deine Widerspruchsmöglichkeit findest du in unserer Datenschutzerklärung

Kontakt
Hier kannst du uns erreichen
Abonniere unser Newsletter
Bezahlmethode - Paypal

Bei Auswahl dieser Zahlungsart erfolgt im nächsten Schritt die Weiterleitung zu PayPal. Dort musst du deine Daten eingetragen. Nach erfolgreicher Bezahlung wirst du zurück in unseren Shop weitergeleitet.

Bezahlmethode - Vorkasse

Unsere Bankverbindung findest du in deiner nach deiner Bestellung an der Kasse und in der Bestellbestätigung per Mail. Die Sendung wird nach Zahlung an die von dir angegebene Adresse geschickt. Bei Abweichungen bitten wir um eine Benachrichtigung. Als Verwendungszweck gib bitte deine Bestellnummer oder abweichend deinen Namen an, damit wir die Zahlung problemlos zuordnen können.